Gymnasium Korschenbroich: Unterstützung für die Augenhilfe Afrika

Gymnasium Korschenbroich: Unterstützung für die Augenhilfe Afrika

Seit einer guten Woche touren Franz Thoren und Raoul Cheuteu durch Deutschland, um für den Korschenbroicher Verein „Augenhilfe Afrika“ zu werben. Zwischen München und Stuttgart gab’s bereits einen Zwischenstopp in Korschenbroich. „Da wurden wir gleich zweimal empfangen“, freut sich Thoren über die Unterstützung von Eltern und Schüler. Im Rahmen des Schulfestes wurde ihnen ein Scheck über 1000 Euro – gesammelt von den Eltern der Abi-Klassen 2016 – überreicht. Am Montag gab’s noch einmal 520 Euro für die Vereinskasse. Dieses Mal hatten die Schüler des
Gymnasiums Korschenbroich für den guten Zweck gesammelt.

Dieser Beitrag erschein am 2.7.2017 in der Rheinischen Post.