Dr. Raoul Cheuteu: Wir operieren ohne jedes Gehalt

Dr. Raoul Cheuteu: „Wir operieren ohne jedes Gehalt“

Kaarst/Kamerun. Mit 10.000 Euro hat der Lions Club Kaarst-Büttgen-Korschenbroich die „Augenhilfe Afrika“ unterstützt. Und noch weitere Spenden sind avisiert. Der Kameruner Augenarzt Dr. Raoul Cheuteu erzählt von der Arbeit des Vereins.

Der Kameruner Augenarzt Dr. Raoul Cheuteu wird in seinem ehrenamtlichen Engagement zur Blindenheilung in Afrika maßgeblich durch den Lions Club Kaarst-Büttgen-Korschenbroich unterstützt. Im September 2013 wurde die Augenhilfe Afrika in Korschenbroich gegründet, die bisher durch Spenden aus dem Lions Club und von Unterstützern aus der Region und darüber hinaus die Operationskampagnen von Dr. Cheuteu finanzieren konnte. Im Gespräch mit der NGZ berichtet Cheuteu über die besondere Unterstützung durch den Lions Club Kaarst-Büttgen-Korschenbroich, der mit der Ankündigung seiner aktuellen Spende bereits 10.000 Euro beigetragen haben wird.

Lesen Sie das vollständige Interview bei NGZ-online.

Dieser Beitrag erschien am 5. März 2016 in der Neuss-Grevenbroicher Zeitung (NGZ).

Dr. Raoul Cheuteu: Wir operieren ohne jedes Gehalt